Korthals Griffon vom Dorsberg

 

 

In der 5. Woche ist einiges geschehen.

Am Wochenende sind die Welpenkäufer angereist, um ihre neuen Jagdbegleiter kennenzulernen. Volles Haus, viel Freude, blanke Emotionen, gute Gespräche ...

Die neuen Frauchen und Herrchen setzten sich meist zu den Püpsen in die Kiste und genossen das Bad in den Welpen!

Sie fütterten die Raubtiere mit der täglichen Portion Fleisch, denn jetzt wird Milchbrei und Rindfleisch zugegeben.

Inzwischen folgte der Umzug ins Welpenzimmer und der letzte Rüde hat nun auch eine liebe Familie gefunden.

Die Zähne sind durchgebrochen, die Rangeleien werden ausgefeilter und Biela erzieht die Welpen zunehmend deutlicher.

Man kann wie immer stundenlang zuschauen!